Über Uns Aktuelles Arbeitsbereiche Projekte Service

COOL-Projekt: Optimierung der Luftführung in Obstlagern zur Reduzierung des Energiebedarfs

 BMWi-Logo                                             COOL-Logo

Obst und Gemüse wird bis zu einem Jahr in großen Kühlräumen in Chargen von mehreren hundert Tonnen gelagert. Bis zu 45% der für den Betrieb dieser Räume  erforderlichen elektrischen Energie wird in Abhängigkeit der Kühlerlaufzeiten allein für die Luftumwälzung benötigt. Dies verursacht einen enormen Kostenfaktor für maschinell gekühlte Obst- und Gemüselager.Um die Qualität von Obst und Gemüse bei der Lagerung bestmöglich zu erhalten ist es notwendig, dass kalte Luft gleichmäßig und in ausreichendem Maße die Produkte in den Großkisten umströmt. Dafür muss die Luft in den Spalten zwischen den Kisten und durch die Kisten möglichst gleichmäßig strömen.

Üblicherweise werden Kälteanlagen bislang anhand nur weniger Temperaturfühler im Kühlraum geregelt. Damit ist nicht gewährleistet, dass die Luft die Produkte im gesamten Raum gleichmäßig und mit ausreichender Geschwindigkeit umströmt.

Daher ist eines der Projektziele, neben der Verbesserung des Kühlraumbetriebs, die Auslegung der Räume genauer zu betrachten. Hierbei sind neben der Kühlraumgeometrie, Stapelabständen und das Design der Großkisten bezüglich deren Durchströmungseigenschaften Gegenstand der Untersuchungen. Des Weiteren werden numerische Strömungsmechanische Modelle (computional fluid dynamics, CFD) erstellt.

Für die Praxis wird mit diesem Projekt auch eine Anwendersoftware entwickelt, welche eine energetische Optimierung bei gleichbleibender Fruchtqualität erlauben soll. Diese kann bei der Auslegung neuer Lagerraumliegenschaften als auch bei bereits bestehen Lagern zum Einsatz kommen.

Übersicht Projektdaten:

Projektträger:

AIF Programm „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)“

gefördert durch:

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

 

Laufzeit:

2,5 Jahre (15.07.2015- 31.01.2018)

 

Projektpartner:

wissenl.Partner

ATB (Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim e.V.), Potsdam

IMSAS (Universität Bremen, Institut für Mikrosensoren, -aktoren und –systeme), Bremen

KOB (Kompetenzzentrum Obstbau Bodensee), Ravensburg

Industrie-Partner

CargoPlast GmbH, Salem

EHW Elektronik GmbH, Landsberg

Plattenhardt+Wirth GmbH, Meckenbeuren

Güntner AG & Co. KG, Fürstenfeldbruck

 

Kontakt:         Dr. Daniel Alexandre Neuwald  

 

Kompetenzzentrum Obstbau-Bodensee 
Schuhmacherhof 6
D-88213 Ravensburg
Deutschland
Tel.:     +49 (0)-751/ 7903-315
Handy: +49(0)-17672321952
Fax:      +49 (0)-751/ 7903-322
E-Mail: Neuwald@kob-bavendorf.de oder
daneuwald@yahoo.com.br